Mutters Tag im Nahen Osten im Jahr 2021

Wann ist Muttertag im Nahen Osten?

Jahr Daten
2022 21. März
2021 21. März
2020 21. März

In den meisten ägyptischen und arabischen Ländern wird der Muttertag am 21.

Geschichte des Muttertags in Ägypten

Dieses Datum ist auch das persische Neujahr, daher könnte es sinnvoll sein, eine historische Korrelation zwischen dieser Zeit der Wiedergeburt und der Feier der Mutterschaft zu ziehen; aber nach der kollektiven Weisheit des Internets begann der Muttertag in Ägypten, nachdem der einflussreiche und wegweisende Journalist Mustafa Amin die amerikanische Praxis in seinem Buch ‚Smiling America‘ von 1943 beobachtet hatte. Er schlug vor, dass Ägypten diese Praxis kopieren sollte, aber am 21.März und nicht am dritten Sonntag im Mai, wie es in Amerika Tradition ist.

Anfangs stieß sein Vorschlag auf taube Ohren, aber er wurde dazu getrieben, sich für den Urlaub einzusetzen, nachdem er die Geschichte einer verwitweten Mutter gehört hatte, die ihr Leben der Erziehung ihres Sohnes zum Arzt gewidmet hatte, nur damit er heiraten und sie ohne Dankbarkeit verlassen konnte. Schließlich gelang es ihm, Präsident Gamal Abdel Nasser dazu zu bringen, die Idee zu akzeptieren (obwohl Nasser Amin zweimal ins Gefängnis warf – so schaukeln und Kreisverkehre) und der Muttertag wurde erstmals am 21.März 1956 gefeiert. Die Praxis wurde seitdem von anderen arabischen Ländern kopiert, so dass der 21.März nun in Bahrain, den Komoren, Dschibuti, dem Irak, Jordanien, Kuwait, Libyen, dem Libanon, Mauretanien und dem Oman Muttertag ist.Als Amin in den 1970er Jahren wegen des Vorwurfs, ein amerikanischer Spion zu sein, verhaftet und inhaftiert wurde, gab es Versuche, den Namen des Feiertags vom Muttertag zum Familientag zu ändern, da die Regierung verhindern wollte, dass der Tag die Menschen an seinen Gründer erinnert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.